Food

Die Firma Roccheggiani kann auf umfassende Erfahrung im Bereich der Planung und Ausführung von Klimazentralen für den Einsatz im Lebensmittelbereich und für Umgebungen, die zu jedem maximale Hygiene gewährleisten müssen, verweisen. Diese Zentralen besitzen spezielle Konstruktionseigenschaften für die einfache Reinigung, Desinfektion und Sterilisation der internen Komponenten. Die verwendeten Materialien weisen zudem eine absolute Korrosionsbeständigkeit auf.

Paneel und Profile

Das Paneel besitzt eine spezielle Stufenform, wodurch die Struktur luftundurchlässig ist, da zudem eine spezielle Dichtung eingesetzt wird, die den verschiedenen Desinfektionsmethoden (mit Chlor) widersteht. In Kombination mit dem Profil bildet die Dichtung eine absolut glatte Innenfläche; die abgerundeten Ecken sorgen für verbesserte aeraulische Eigenschaften und machen die Reinigungs- und Wartungsarbeiten besonders einfach und sicher. Dank der speziellen Form sind die internen Komponenten komplett ausziehbar und damit entsteht eine absolut glatte Fläche, die die perfekte Reinigung und Sterilisation der Zentrale ermöglicht. Der Boden ist mit einer speziellen hygienischen Abdichtung ausgestattet.

Wärmeaustauschbatterien

Sie sind auf Schienen aus Edelstahl AISI 304 montiert und damit leicht herauszuziehen. Der Kondenswasserbehälter aus Edelstahl AISI 304 ist geneigt, damit das Wasser gut abfließen kann und nicht stagniert. Die Struktur des Tropfentrenners ist ebenfalls aus Edelstahl AISI 304, während die mehrfach gefalteten Lamellen entweder aus einem Polimer oder aus Edelstahl AISI 304 sind.

Lüfterbereich

Das Laufrad ist aus einem korrosionsbeständigen Kompositmaterial oder aus verzinktem und mit einer Epoxidbeschichtung geschütztem Stahl.

Sperrschieber

Die gemäß der Vorschrift EN 1751 konstruierten Sperrschieber sind aus Aluminium mit gegenläufigen Flügelklappen. Die Flügelklappen sind an einem U-Rahmen befestigt, welcher auf Nylonbuchsen montiert ist und die Dichtungen sorgen für die perfekte Dichtigkeit.

Schalldämmer

Die Schalldämmer haben schallabsorbierende Scheidewände mit rechteckigem Querschnitt und sind aus Mineralwolle mit einer Dichte von mindestens 50 Kg/m3 mit einem Schutzgewebe aus Glasfaser mit einer Stärke von mindestens 0,12 mm. Der Halterahmen ist aus Edelstahl AISI 304.

Keimtötende Lampen

Um dem Wachstum von Mikroorganismen und Bakterien vorzubeugen können keimtötende UV-Lampen installiert werden. Diese Form der Sterilisation erfordert jedoch eine hohe Filterung, damit die Mikroorganismen der UV-Strahlung ausreichend ausgesetzt werden und damit die Lampen nicht verschmutzen und somit ihre Leistung beeinträchtigt wird.

Laden Sie hier die Broschüre herunter.