Warum Edelstahl

Der wachsende Einsatz von Schornsteinen aus Edelstahl erklärt sich über die spezifischen Eigenschaften dieses Materials, die eindeutig denen anderer Produkte im Bauwesen und im Anlagenbau für Rauchabzüge überlegen sind. Schornsteine aus austenitischem Edelstahl AISI 316L (1.4404) sind sehr korrosionsbeständig gegen saures Kondenswasser, bieten dem Rauchfluss geringen Widerstand, erreichen und überschreiten in kürzester Zeit den „Taupunkt“ (Temperaturwert, der das Phänomen der Kondensation verursacht). Dank ihrer linearen Form können sie sehr einfach gedämmt werden und eine geeignete Temperatur der Innenwand erhalten. Die Herstellung der Edelstahlschornsteine von Roccheggiani zeichnet sich durch die hohe Qualität der Materialien und die hoch innovativen Produktionsprozesse aus. Insbesondere der Einsatz von Edelstahl AISI 316L beugt der Verschlechterung der Wand im Kontakt mit dem Rauch vor, die besonders wegen der Wärme und der thermo-mechanischen Beanspruchung erfolgen kann und Ursache für Betriebsstörungen und möglichen Schäden an Sachen oder Personen ist.

Auswirkung der Restwärme des Rauchs: der Temperaturwert auf Grund des Typs des verwendeten Heizgeräts extrem variabel. Der Intervall geht von circa 50°C bei Wandkondensationsheizungen bis über 300°C bei Holzkaminen und -öfen. Die Produkte von Roccheggiani sind unter Berücksichtigung der Auswirkungen der thermischen Ausdehnung entworfen; spezielle technische Maßnahmen sowie spezifische Angaben zur Installation sollen vermeiden, dass der Kamin durch die fehlende Möglichkeit einer angemessenen Aufnahme der Ausdehnung beschädigt werden kann.

Auswirkungen der Korrosion: die oft kombinierte Präsenz von Salpetersäure und Schwefelsäure, deren aggressive Wirkung verstärkt wird, wenn die Verbrennungsluft mit Chlor oder anderen korrosiven Substanzen verunreinigt ist, kann die Wand, die in Kontakt mit dem Rauch ist, schwer beschädigen. Insbesondere in Räumen wie Industriewäschereien, Färbereien, Frisörsalons sind die verwendeten Säuren (mit hoher Chlorkonzentration) stark korrosiv, wenn sie in der Luft aufgelöst werden. Der Einsatz des austenitischen Edelstahls AISI 316L (1.4404) in den von uns produzierten Modulelementen garantiert die Beständigkeit gegen diese hoch korrosiven Komponenten und damit kann der Schornstein für die verschiedenen Brennstoffe und in unterschiedlichen Klimabedingungen eingesetzt werden.

Gas- und Kondenswasserundurchlässigkeit: die Undurchlässigkeit im Hinblick auf die Verbrennungsprodukte ist eine Eigenschaft, die das Konzept der Sicherheit betrifft. Der Rauch ist hoch giftig, was je nach Situation von den vorhandenen Schwefeldioxiden und Kohlenstoffmonodioxiden verursacht wird. Die neuesten Tendenzen im Anlagenbau haben das Problem der Undurchlässigkeit noch bemerkbarer gemacht: das Ziel der hohen Wirkungsgrade verursacht immer niedrigere Rauchtemperaturen, welche höhere Kondensationsmengen mit sich bringen und die wachsende Verbreitung von Anlagen mit Rauchabzügen mit Zwangsevakuierung führt zu einem immer häufigeren Einsatz von Kaminen mit positivem Druck. Die Produktpalette von Roccheggiani zeichnet sich durch das „becherförmige“ Schnellverbindungssystem aus; die Anbringung einer Silikondichtung garantiert die perfekte Undurchlässigkeit zwischen den einzelnen Elementen, die für den Betrieb mit positivem Druck oder hoher Kondenswasserbildung vorgesehen sind. Die externen Verbinder sichern die mechanische Stabilität der Anschlüsse zu.