Privicy policy

Gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 stellt die Firma Roccheggiani einige Informationen über die Zwecke, Methoden und den Mitteilungs- und Verbreitungsumfang der personenbezogenen Daten bereit, die vom Kandidaten freiwillig per Brief, Fax oder Handzustellung übersendet oder durch Ausfüllen des Formulars und Zusendung des eigenen Lebenslaufs auf der Website  www.roccheggiani.it oder durch Anmeldung beim passwortgeschützten Bereich der Website übermittelt werden.

DER „VERANTWORTLICHE“ DER DATENVERARBEITUNG

Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Roccheggiani S.p.A. mit Sitz in Via 1° Maggio, 10 - 60021 Camerano (AN) - Italien, USt-ID 00117500421 - Stammkapital EUR 300.000 voll eingez. Telefon +39 071 7300023, Fax +39 071 7304005, E-Mail: privacy@roccheggiani.it in der Person des gesetzlichen Vertreters und der eigenen Verantwortlichen. Eine aktuelle Liste der zuständigen Verantwortlichen für die Datenverarbeitung kann auf Anfrage der Betroffenen bzw. Nutzer bereitgestellt werden.

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
Die gewonnenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Navigation auf dieser Website
  • Eventuelle Kontakt- oder Informationsanfragen
  • Registrierung für den passwortgeschützten Bereich
  • Direktmarketing-Aktivitäten: Geschäfts- und Werbekommunikation elektronisch oder auf Papier
  • Mitarbeiterrekrutierung über den Bereich „Karriere“

OBLIGATORISCHE / FREIWILLIGE DATENBEREITSTELLUNG
Neben den für die Navigation erforderlichen Daten ist dem Nutzer die Angabe persönlicher Daten freigestellt.
Die Datenbereitstellung ist für den Zugang zum passwortgeschützten Bereich obligatorisch.
Wenn Sie die mit dem Symbol* gekennzeichneten Daten nicht bereitstellen, werden Sie die angeforderten Informationen nicht erhalten bzw. können Sie die Dienste des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung nicht nutzen.

ARTEN ERFASSTER DATEN
Folgende Arten von Daten werden erfasst:

  • Kontaktdaten
  • Über Cookies gewonnene Daten

DURCHFÜHRUNGSWEISE DER VERARBEITUNG:
Daten können auf folgende Weise verarbeitet werden:

  • Beauftragung Dritter mit der Verarbeitung;
  • Verarbeitung mit elektronischen Rechnern;
  • manuelle Verarbeitung über Papierarchive.

Bei jeder Verarbeitung werden die geltenden Durchführungsvorgaben beachtet und geeignete Sicherheitsmaßnahmen ergriffen.

ÜBERMITTLUNG DER DATEN:
Die Daten werden am Unternehmenssitz aufbewahrt und ausschließlich den Zuständigen für die Erbringung von Dienstleistungen mitgeteilt, die für ein ordnungsgemäßes Beziehungsmanagement erforderlich sind. Der Schutz der Rechte des Betroffenen bleibt dabei gewährleistet. Außerdem werden sie nur von Mitarbeitern verarbeitet, die vom Verantwortlichen ausdrücklich dazu befugt sind. Schreiben Sie an die Adresse privacy@roccheggiani.it, um eine Liste der Verantwortlichen anzufordern, die Zugang zu den Daten haben können.

Die Daten können Dritten mitgeteilt werden, die folgenden Kategorien angehören:

  • Personen, die Dienstleistungen für die Verwaltung des von Roccheggiani S.p.A. genutzten Informationssystems und der Telekommunikationsnetze erbringen;
  • Freiberufler, Kanzleien oder Unternehmen im Rahmen von Service- und Beratungsverträgen;
  • Personen, die Dienstleistungen für die Abwicklung der Tätigkeiten erbringen, die oben unter Zweck genannt sind (Personen für Kommunikation, Broschürendruck, Flyer, Internetseiten, Filme);
  • Plattformbetreiber für die oben aufgeführten Dienste (Website-Hosting, YouTube usw.);
  • Geschäftspartner nur mit vorheriger Zustimmung;
  • zuständige Behörden im Rahmen der Erfüllung gesetzlicher Pflichten und/oder Bestimmungen von öffentlichen Organen, wenn dies gefordert wird;
  • die anderen Gesellschafter.

Die Personen, die den oben genannten Kategorien angehören, üben die Funktion des Verantwortlichen der Datenverarbeitung aus.

VERBREITUNG VON DATEN:
Ihre Daten sind in unseren Archiven geschützt und werden in keiner Weise verbreitet.

DATENÜBERMITTLUNG INS AUSLAND:
Roccheggiani S.p.A. sieht keine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in außereuropäische Drittländer vor.

AUFBEWAHRUNGSDAUER:
Die verarbeiteten Daten werden in unseren geschützten Archiven so lange gespeichert, wie die angeforderten Dienste, einschließlich Kundendienst und regelmäßiger Support, erfordern.

Nach Abschluss der angeforderten Aktivität können die Daten gelöscht oder ausschließlich zur Dokumentation der Aktivität (falls notwendig) oder zu Verlaufs- und/oder Statistikzwecken (in diesem Fall in pseudonymisierter Form) gespeichert werden. Eine Ausnahme bilden Steuerdaten, die über den gesetzlich vorgesehenen Zeitraum aufbewahrt werden.

Kontaktdaten für Marketingzwecke werden bis zum Widerruf der diesbezüglich erteilten Einwilligung verwendet.

RECHTE DER BETROFFENEN:
Die Betroffenen haben das Recht, bei den Verantwortlichen Zugang zu den personenbezogenen Daten, ihre Berichtigung oder Löschung, die Ergänzung unvollständiger Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen oder Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen; die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und - seit dem 25. Mai 2018 - diese Daten, sofern es technisch möglich ist, einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern die Bedingungen zur Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO bestehen (die Verarbeitung beruht auf der Einwilligung gemäß Art. 6.1 Buchstabe a) bzw. Art. 9.2, Buchstabe a) oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6.1, Buchstabe b) der DS-GVO und erfolgt automatisiert); sich der Datenverarbeitung ganz oder teilweise in den vorgesehenen Fällen zu widersetzen; Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen sowie von den anderen Rechten Gebrauch zu machen, die ihnen durch die einschlägigen Vorschriften zuerkannt werden.